Schäden? - windowcare - Der Holzdoktor, Fenster- und Holzreparaturen auf ungewöhnliche Art

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Hilfe, meine Fenster sind kaputt!  Was nun?
Das Holz ist feucht bzw. nass, abplatzende Farben oder gar angefaulte Stellen?

Hier unterscheiden wir 2 Methoden der Reparatur.

1.  Schon entstandene Schäden umgehend beseitigen. Ein teurer Austausch der Holzbauteile ist nicht notwendig.

2.  Prävetion. d.h. alle Schwachstellen am Fenster wie: Verbindungen, Stirnholz, Kitt, Fugen und Glasanschlüsse so herzurichten, dass kein Wasser bzw. Feuchtigkeit ins Holz eindringt.


Das Ergebnis ist:
Nachhaltig und dauerhaft instandgesetzte Fenster. Geringer Wartungsaufwand. Viele Jahre gepflegte Fenster.


Beispiele geschädigter Holzfenster und Holzkonstuktionen.

Die logische Folge ist:

Wenn kein Wasser an's Holz heran kommt, bleibt das Bauteil trocken.

Folglich können Farbbeschichtungen auch nicht abplatzen!

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü